Unsere Weine

Aufschlußreiche Daten zu jedem Wein finden Sie in unserer Preisliste. Zu jedem Wein gibt es die Angabe zum Alkohol-, Restzucker- und Säurewert.
 
Die Weine unseres Sortiments sind gegliedert in Literweine und 0,75-Liter-Weine.
 
Die ersteren sind entweder leichte, trockene Weißweine wie der Gutedel aus Baden, der Weissburgunder aus der Pfalz und der Riesling aus Württemberg. Besonders der Gutedel ist ein Zechwein, der auch bei den Biertrinkern, die viel Flüßigkeit gewohnt sind, gut angekommen ist, da es auch bei größerem Konsum keine "Nachwehen" gibt.
 
...oder halbtrockene fruchtige Weißweine wie der Ruländer aus der Pfalz oder je nach Jahrgang ein Müller-Thurgau, Riesling oder Kerner aus Württemberg.
 
...oder leichte Rotweine, die meist aus Württemberg kommen, wie der trockene Trollinger oder die milderen Schoppenweine wie Lemberger, Trollinger, Schwarzriesling und manchmal auch Spätburgunder - die Viertele, die man nicht nur "zur guten Nacht" trinkt.
 
Bei den O,75l-Flaschen beginnen wir mit den leichten und fruchtigen Weißweinen vom Qualitätswein zum Kabinett z.B.
Gutedel QbA oder Gutedel Kabinett trocken (der 2000er Jahrgang ist der Weintipp der Zeitschrift "Feinschmecker" 08/2001).
Jeweils ideale Weine zum Erfrischen oder als Essensbegleiter zu Vorspeisen, Fischgerichten, Spargel und neuerdings auch für gut empfunden als Begleiter zum "Sushi".
 
Von den diversen, hervorragenden Kabinettweinen - besonders empfehlenswert sind Grau- und Weißburgunder kab. trocken - kommen wir über vereinzelte trockene und milde Spätlesen (teilweise im Barrique-Ausbau) zur Scheurebe Auslese (ideal zum Zimt-Parfait) und zur Scheurebe Trockenbeerenauslese (ein Muss zur Gänseleberpastete).
 
Sehr beliebt in unserer Region sind die Roséweine bzw. Spätburgunder-Weißherbst- Kabinettweine trocken oder halbtrocken ausgebaut.
 
Die Rotweine, die Spätburgunder, aus dem Hause H. Schlumberger haben eine lange gute Tradition und Reputation und werden seit Jahren trocken und zum Teil im Barrique ausgebaut. Da der "Kellermeister" U. Bernhard aus dem Weingut W. Bernhart, Schweigen/Südpfalz, stammt und schon zu seiner dortigen Zeit einige Rotweinpreise erzielte, gibt das eine erfolgreiche Symbiose.
Das Weingut W. u.G. Bernhart hat unser Weinangebot erfolgreich mit dem Dornfelder bereichert.
Aus den Presseberichten beim Deutschen Weininstitut können Sie ersehen, dass 2001 ein erfolgreiches Jahr für das Weingut Bernhart sowie auch für das Privatweingut H. Schlumberger war. Die Bernharts hatten bereits zum 2. Mal beim "Deutschen Rotweinpreis" der Zeitschrift "Vinum" mit ihrem 99er Cabernet Sauvignon/Merlot die Nase vorn. Die 99er Spätburgunder erlangten hervorragende Bewertungen im Gault Millau. Die Schlumbergers erreichten einen 1. Platz mit dem Cabernet-Merlot "R" und einen 2. Platz mit dem 98er Chardonnay.
 
Zum Pinot Brut sowie zu den edlen Bränden und Wässerle aus dem Hause Schlumberger kann man nur sagen: köstlich! Keine Beanstandung seit 25 Jahren! Beachten Sie auch unseren Pinot Brut "Edition Egelsbergmühle"
 
Bemerkung: Die den Weinprobe vorgestellten Weine sind nicht immer auf Lager, können aber kurzfristig besorgt werden. Dies gilt ebenfalls für die aktuelle Preisliste.